Seit Jahresbeginn steigen die Preise für Baumaterialen ungewöhnlich stark. Inzwischen gibt es Lieferengpässe für Holz, Dämmmaterialien und Holzplatten. Hierfür gibt es mehrere Ursachen: neben der Produktionsdrosselung aufgrund der Corona-Krise – es haben viele mit einem Nachfragerückgang gerechnet und ihre Produktion zurückgefahren, so dass für die nicht erwartete Nachfragesteigerung nicht genügend Material abrufbar ist, wurden Lieferketten durch ungebremsten Export nach China und Übersee empfindlich gestört und für den heimischen Markt ist nicht mehr ausreichend Material vorhanden.

Für die besonders starke Nachfrage wird zudem ein Schädling, der in Kanada die Waldbestände drastisch reduziert hat, verantwortlich gemacht. Kanada als größter Holzexporteur kann die übliche Nachfrage weltweit nicht mehr bedienen und so suchen sich die Einkäufer alternative Märkte, wodurch in Deutschland einerseits nicht mehr ausreichend Holz zur Verfügung steht und andererseits die Preise explodieren.

Categories: Allgemein